AMBULANTES 

BLUTDRUCKMONITORING

(ABDM)

LANGZEIT BLUTDRUCKMESSUNG

Bei dieser Untersuchung wird der Blutdruck in bestimmten Abständen (6:00-22:00 Uhralle 15 Minuten, 22:00-06:00 alle 30 Minuten) über 24 Stunden automatisch gemessen.

 

Sie erhalten eine Blutdruckmanschette am Oberarm angelegt, welche mit einem kleinen, an einem Tragegurt befestigten Aufzeichnungsgerät verbunden ist. Damit können Sie in der Regel Ihren Alltagstätigkeiten nachgehen.

 

Eine Langzeit-Blutdruckmessung gilt heutzutage als Goldstandard, das individuelle Blutdruckverhalten im Tagesverlauf herauszufinden und gegebenenfalls die maßgeschneiderte Therapie zu etablieren bzw. diese auch zu kontrollieren.

 

Der große Vorteil im Vergleich zur Blutdruckselbstmessung/Messung durch Dritte besteht darin, dass auch das nächtliche/frühmorgendliche  Blutdruckverhalten in die Therapieentscheidung miteinbezogen werden kann. Jenes hat große Aussagekraft bezüglich Risiko für künftige Herz-Kreiskauferkrankungen (zB Herzinfarkt, Schlaganfall,...)

 

Weiters erhalten Sie durch eine ambulante Langzeit-Blutdruckmessung  einen realistischen Eindruck über Ihre Blutdruckwerte während Ihrer Arbeit/Freizeittätigkeit - ein entscheidender Vorteil im Vergleich zu Untersuchungen während eines Krankenhausaufenthaltes.

© 2019 Prim. Dr. med. univ. Wolfgang Hafner, MSc